Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt …

© Foto: Kristina, 2015

© Foto: Kristina, 2015

Mir fällt kein Buch ein, auf das dieser Satz besser zutrifft als auf Die Wildrose von Jennifer Donnelly. Begebt euch mit Seamie und Willa in eine Zeit, in der Kämpfe nicht nur auf dem Schlachtfeld ausgetragen wurden.

Endlich, der letzte Teil der Rosen-Trilogie! Hauptfigur diesmal: Seamie Finnegan, Fionas kleiner Bruder.

Nach dem tragischen Unfall am Kilimandscharo sind Seamie und Willa getrennte Wege gegangen. Jeder versucht auf seine Weise zu vergessen, was er nicht vergessen kann. Willa zieht sich in den Himalaya zurück, gefangen zwischen kahlen Gipfeln und Opium. Seamie verliert sich in lockeren Bekanntschaften bis er auf die Jennie trifft, die von ihm schwanger wird. Vorbei sind die Exkursionen an Südpol und Co.; es wird geheiratet. Doch Jennie trägt ein Geheimnis mit sich herum. Da kehrt Willa nach London zurück und entgegen aller Vernunft kommt es wie es kommen muss … . Die heimliche Liebschaft bleibt nicht lange unentdeckt und auch Jennies Geheimnis kann nicht vor allen bewahrt werden. In Zeiten des Krieges sind solche Informationen für den ein oder anderen durchaus nützlich. Das Netz aus Lügen, Intrigen und Mord spinnt sich weiter und weiter, der Krieg fordert seine Opfer. Die Schauplätze wechseln – London, Paris, Damaskus und und und – bis zum Showdown in Cambridge und Happy End in Kenia.

So, da haben wir nun alle drei Teile. Mein Fazit: Die Teerose ist mein absoluter Favorit. Er hat mich am meisten berührt, war trotzdem nicht so dramenüberladen und einfach in sich stimmig. Die Winterrose konnte auch noch punkten, jedoch fällt bei mir Die Wildrose durch wegen zu vieler Schauplätze und Verschwörungen, so dass ein entspanntes Lesen kaum noch möglich ist. Wer sich jedoch nicht nur für  Liebesdramen begeistern, sondern auch mit Krieggeschehen etwas anfangen kann, kann sich beruhigt durch alle drei Bände schmökern und genießen.

Kristina

Autor: Jennifer Donnelly
Buchtitel: Die Wildrose
Verlag: Piper

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s