Samstagshäppchen: Damenwahl mit Krönchen

Selection_Kronprinzessin2

© Foto: Katrin, 2015

Als ich den dritten Teil der Selection-Saga im rasenden Tempo zu Ende gelesen hatte, wunderte ich mich über die letzten Worte. Die Geschichte war noch nicht zu Ende? Es ging tatsächlich weiter? Ich dachte, es sollte eine Trilogie werden. Das dachte die Autorin Kiera Cass ursprünglich auch, ließ sich dann aber überzeugen, dass man auf dieser grandiosen Erfolgswelle weiter reiten sollte. So erschien dann – sehr zu meiner Freude – vor einigen Tagen der vierte Band Selection – Die Kronprinzessin, der es mit Anhieb auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste schaffte. Dafür schon einmal: Chapeau!

Zirka zwanzig Jahre sind vergangen, seit die Rebellen das Schloss stürmten. America und Maxon regieren als Königin und König, das Land, die Kasten wurden im Laufe der Jahre aufgelöst. Die vermeintliche Chancengleichheit aller sieht in der Realität jedoch anders aus. Noch immer ist das Kasten-Denken in den Köpfen der Bevölkerung verwurzelt. Es sorgt für Probleme bei der Berufswahl und für Unzufriedenheit der jüngeren Bevölkerung. Immer mehr Aufstände bringen das Land in Unruhe. Um Volksnähe zu zeigen und die Leute vom allgemeinen Elend abzulenken, denken sich daher die beiden Staatsoberhäupter ein neues Casting aus. Diesmal soll ihre Erstgeborene Eadlyn mit einem Mann aus dem Volk verkuppelt werden – sehr zu ihrem eigenen  Leidwesen. Denn die 18-jährige Eadlyn hat so gar keine Lust auf einen lauten, stinkenden, herumkommandierenden Mann. Sie möchte das Land später ganz unabhängig führen. Daher schmiedet sie einen Plan, wie sie die 35 Bewerber nacheinander rausekeln kann, doch das Schicksal hat es anders mit ihr gemeint.

Der vierte Selection-Band kann es ohne weiteres mit seinen Vorgängern aufnehmen. Kiera Cass schafft es eine neue Hauptheldin zu entwerfen, die sich wirklich drastisch von ihrer Vorgängerin unterscheidet. Mehr noch: Eadlyn erscheint mir sogar vielschichtiger und interessanter als America zu sein. Sie ist in ihre Rolle als Thronerbin hineingeboren und kennt keine Armut. Obwohl sie im Herzen freundlich und mitfühlend ist, ist sie egozentrisch und unaufmerksam für die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Mitmenschen – kurzum ein recht sperriger, aber auch sympathischer Charakter. Dieser völlig neue Blickwinkel trägt dazu bei, dass ich mich nach wie vor prächtig unterhalten fühle. Eine Prise trockener Humor und jugendliche Rebellion runden das Ganze ab.

Dank eines wirklich spannenden Cliffhangers kann ich es auch kaum abwarten, dass endlich der fünfte Teil erscheint.

Karoline

Autor: Kiera Cass
Buchtitel: Selection – Die Kronprinzessin
Verlag: Sauerländer Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s