Samstagshäppchen: Zwei ungleiche Freunde auf Vater-Jagd

© Foto: Magellan Verlag, 2015

Der Roman Halbe Helden fiel mir vor einigen Monaten im Kinderbuchladen Serifee in die Hände und zwar, weil ich die ungewöhnliche Aufmachung des Covers auf Anhieb schick fand. Was von außen derart gut aussieht – so meine unbezwingbare Logik – kann doch wohl von innen nicht schlecht sein. Daher stürzte ich mich frohgemut ins Lesevergnügen und verschlang die Geschichte in einem einzigen, großen Happen. Abschließend kann ich nur sagen: Schmackhaft! 😉

Bis auf seine Mutter, die ihre gesammelten Rubbellos-Gewinne lieber einrahmt, statt ihm davon ein Auto zu kaufen, hat Dane Washington im Grunde keine Probleme. Zugegeben: ihn juckt es öfter mal in den Fäusten und er eckt wegen seiner schroffen Art in der Schule ziemlich an, doch von solcherlei Nebensächlichkeiten abgesehen, kommt er ganz gut klar. Bis er eines Tages Billy Drum kennenlernt, einen Jungen mit Downsyndrom, der sich als ziemliche Nervensäge und Trickser entpuppt. Wirklich gemeinsam haben sie nur eines: ihre Väter haben sich irgendwann aus dem Staub gemacht. Als Dane aufgrund einer Prügelei kurz vor dem Schulverweis steht, wird er auf Anordnung des Direktors zu Billys Mentor ernannt. Tatsächlich steckt dahinter allerdings eine kleine, inoffizielle Erpressung durch Billy: Dane soll ihm nicht nur Selbstverteidigung beibringen, sondern vor allem dabei helfen, seinen Vater aufzuspüren. Nicht ganz einfach, denn die einzigen Hinweise auf dessen mutmaßlichen Aufenthaltsort sind etliche kryptische Sätze in einem alten Atlas. Und obwohl das alles gar nicht so geplant war, entwickelt sich eine spannungsreiche Freundschaft zwischen den ungleichen Jungs …

Mit Halbe Helden hat Autorin Erin Jade Lange ein vielschichtiges, unterhaltsames Jugendbuch verfasst, das eine klare Leseempfehlung verdient. Im Fokus stehen die Themen Freundschaft, Toleranz sowie die schwierigen Familienverhältnisse der beiden. Dane und Billy kann man sich zunächst nur schwer als Kumpel vorstellen, aber sie entwickeln langsam Verständnis füreinander und arbeiten zusammen, um die Rätsel der Vergangenheit aufzudecken. Insbesondere Dane macht hier eine ziemlich umwälzende Entwicklung durch. Es ist einfach witzig zu lesen, wie der fordernde, enthusiastische Billy nach und nach dessen harte Schale knackt. Ich finde jedenfalls, von diesem Jugendbuch kann sich so mancher Roman für Erwachsene noch eine Scheibe abschneiden!

Katrin

Autor: Erin Jade Lange
Buchtitel: Halbe Helden, ab 14 Jahren
Verlag: Magellan Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s