Samstagshäppchen: Komm und schnapp sie dir!

© Foto: Georgia, 2016

© Foto: Georgia, 2016

Mittlerweile kann man Pokémon Go schon als alten Hut bezeichnen. Wie ein Lauffeuer hat es sich nach dem Release weltweit verbreitet. Ich selbst bin relativ spät eingestiegen, wollte es mir aber nicht nehmen lassen, einen Beitrag zu veröffentlichen. Nachdem ich mich ein paar Level hochgeboxt habe, kann ich das ausgebrochene Pokémon-Fieber doch sehr gut nachvollziehen.

Pokémon Go ist eine App, deren Spielprinzip auf Augmented Reality basiert. Mit Hilfe von GPS und Google Maps läuft der Spieler tatsächliche Standorte wie beispielsweise Denkmäler an, die im Spiel selbst als Pokéstops und Arenen dienen. Zu Beginn des Spiels erstellt man sich einen Avatar und fängt sein Starter-Pokémon. Danach geht es darum sein eigenes Level zu steigern, indem Erfahrungspunkte gesammelt werden. Diese bekommt der Spieler unter anderem durch das Fangen von Pokémon, das Ausbrüten von Eiern und das Anlaufen von Pokéstops. An den Stops können Eier und Items wie Pokébälle und Tränke eingesammelt werden. Mit dem Erreichen von Level Fünf entscheidet man sich für ein Team (Instinkt, Wagemut oder Weisheit) und kann nun auch in Arenen kämpfen.

Mir macht es unheimlich viel Spaß auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen Pokémon Go zu spielen und fleißig Pokémon zu fangen. Das ist dementsprechend meine Hauptbeschäftigung in dem Spiel, Arenenkämpfe bleiben eher außen vor. Die erste Generation Pokémon ist ungeschlagen meine liebste und der Drang alle zu haben, reizt mich das Spiel immer mal wieder anzuschalten. Außerdem bin ich schon mit den unterschiedlichsten Leuten ins Gespräch gekommen bei dem Versuch in der Straßenbahn zu spielen. Die App ist ein super Zeitvertreib für zwischendurch und lässt mich leicht nostalgisch werden, wenn ich an das gute alte Pokémon Blau und Rot zurückdenke.

Georgia

Entwickler: Dennis Hwang
Titel: Pokémon Go
Publisher: The Pokémon Company, Nintendo
USK: ab 6 Jahren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s