Samstagshäppchen: Auftritt der verstrahlten Rentner

© Foto: Karoline, 2016

Schon lange stand das kleine, aber feine Büchlein Baba Dunjas letzte Liebe auf meiner Wunschliste. Es war weniger die Inhaltsangabe, sondern mehr das nostalgische Cover und die zahlreichen Empfehlungen, die mich dazu verleiteten es mir nun endlich zu kaufen.

Das gutmütige Mütterchen Dunja hat ihre 80 schon weit überschritten. Um den Rest ihres Lebens nicht in einem winzigen Zimmer zur Untermiete fristen zu müssen, beschließt sie in die Todeszone um Tschernobyl zu ziehen. Im kleinen Dörfchen bewirtschaftet sie ihr Haus und zieht sich verstrahltes Obst und Gemüse im Garten. Nach und nach wächst aus der Geisterstadt eine kleine, bemerkenswerte Dorfgemeinschaft voller Rentner. Ihre Nachbarin Marja verbringt ihre Zeit im Bett mit ihren Pillen, während Sidorow auf seine alten Tage noch auf Brautschau geht. Jeder lebt sein Leben friedlich vor sich hin, bis ein Mann mit seiner kleinen Tochter auftaucht…

In einem ruhigen und bildhaften Schreibstil werden von Alina Bronsky die alten Herrschaften liebevoll gezeichnet. Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft, die auch mal die Drecksarbeit füreinander erledigt und in der doch jeder seine kleinen Geheimnisse mit sich herum trägt. Denn jeder, der nach Tschernowo kommt, hat einen guten Grund dazu. Die Schrullen der Einheimischen werden humorvoll beleuchtet, aber nicht ins Lächerliche gezogen. Trotz ihrer Macken musste ich sie einfach lieb gewinnen und konnte mich leicht mit jedem einzelnen von ihnen anfreunden. Auch Baba Dunjas Lebensgeschichte wird einfühlsam von ihr selbst in der Ich-Perspektive erzählt.

Das 150 Seiten dünne Hardcover-Büchlein ist ein ausgezeichnetes Geschenk für die ältere Generation. Mit seinen 16 Euro hat es allerdings auch einen stolzen Preis. Der Inhalt ist es trotzdem wert, ebenso wie die liebevolle Gestaltung. Denn der Birkenbaum auf dem Cover sowie die Silhouette des Hahns bei jedem Absatz haben einen tieferen Sinn und machen das ganze Buch zu einer rundum gelungenen Lektüre.

Karoline

Autor: Alina Bronsky
Buchtitel: Baba Dunjas letzte Liebe
Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s