Wie ein Bäumchen Hoffnung schenkte

© Foto: Ilke, 2016

© Foto: Ilke, 2016

Dieses Mal fiel mir die Auswahl meines Weltenbummlerbuches leicht – dank Karos Vorschlagsliste. Beim Durchforsten sprach mich ein Titel gleich an und der Klappentext rief mir zu, dass ich den Roman lieben würde. Der brasilianische Autor José Maruo de Vasconcelos erzählt im biografischen Roman Mein kleiner Orangenbaum über ein sehr prägendes Jahr in seinem Leben, in dem Freundschaft und ein Orangenbaum eine große Rolle spielen.

José Maruo de Vasconcelos, von allen Sesé genannt, lebt mit seiner Familie in dem kleinen Ort Bangu. Er ist erst fünf Jahre alt, aber so klug und wissbegierig, dass er sich das Lesen selbst beibringen konnte. Die Familie ist seit der Arbeitslosigkeit des Vaters sehr arm und muss in ein kleineres Haus umziehen. Jedes der Kinder darf sich dort im Garten einen Baum aussuchen. Der kleine Sesé kam jedoch zu spät für einen schönen, großen Baum. Nach anfänglichem Missmut sucht er sich jedoch ein kleines Orangenbäumchen aus und schließt bald darauf Freundschaft mit seinem Knirps. Er reitet auf seinem Ast, erlebt mit ihm aufregende Abenteuer im wilden Westen, oder lehnt einfach träumend an seinem Stämmchen. Auch sonst ist Sesés Fantasie groß: was für die Erwachsenen der schnöde Garten ist, stellt für den Jungen und seinen kleinen Bruder einen Zoo und sogar den Kontinent Europa dar. Die grenzenlose Fantasie des Jungen gefällt nicht jedem, denn regelmäßig erschreckt er Leute beispielsweise mit Schlangenattrappen oder setzt einen Zaun in Brand. Nicht nur in der Familie, sondern ebenfalls in der Stadt ist Sesé deshalb als Lausebengel, Teufel oder Biest verschrien, regelmäßig setzt es für ihn Prügel. Um ihn wenigstens einige Zeit aus dem Weg zu haben, wird er, dank einer kleinen Flunkerei hinsichtlich seines Alters, früher zur Schule geschickt. Dort ist er zwar der kleinste, jedoch gleichzeitig der beste Schüler. Nur in seiner Freizeit schlägt er oft über die Stränge und stellt so manches an – Gutes wie Schlechtes.

Es ist bemerkenswert, wie prägend die Erlebnisse dieses Jahres für den Autor waren. Erstaunlich und erschreckend fand ich, welche grundlegenden Dinge er nicht direkt durch seine Familie, sondern über Bekannte und spätere Freunde erfuhr. Der Baum ist Sesés erster Freund und Vertrauter, weder seine Eltern noch seine Geschwister bringen wirkliches Interesse an dem Jungen auf oder erkennen gar das Potential in ihm. Einzig eine seiner Schwestern setzt sich für ihn ein. Gewalt als Erziehungsmittel war in den 20er Jahren gang und gäbe und an einigen Stellen wird nicht mit ausführlichen Beschreibungen dieser Erziehung gegeizt, was mich dann immer schwer schlucken ließ. Neben Leid gibt es jedoch auch große Freude sowie Ereignisse, die ihn glücklich stimmen und Freunde, die ihm Selbstvertrauen und Liebe schenken.

Mit nur 199 Seiten bietet das Buch ein kurzes, aber intensives Lesevergnügen, besonders das Ende geht ans Herz. José Maruo de Vasconcelos war in seinem Heimatland nie so berühmt wie im Ausland, dieser biografische Roman jedoch ist ebenso in Brasilien erfolgreich geworden. Es gibt mehrere Adaptionen, z.B Mein kleiner Orangenbaum vom Regisseur Marcos Bernstein, den man sich über Amazon Video ausleihen kann.

Ilke

Autor: José Maruo de Vasconcelos
Buchtitel: Mein kleiner Orangenbaum
Übersetzung: aus dem Portugiesischen von Marianne Jolowicz
Verlag: Urachhaus

Advertisements

2 Gedanken zu “Wie ein Bäumchen Hoffnung schenkte

  1. Melanie schreibt:

    Halli-Hallo,
    ein toller Beitrag!
    Das Buch klingt wirklich sehr schön, ich hoffe, es verbleibt nicht zu lange auf meinem Wunschzettel, sondern wandert bald in mein Buchregal!😃
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s