Samstagshäppchen: Ruhm, Ehre, Männerschweiß

© Foto: Karoline, 2017

Irgendwie war es für mich mal wieder an der Zeit, mich historischer Literatur zu widmen. Gerade neulich räumte ich in der Buchhandlung im Geschichtsregal herum, als ich auf die durchaus adretten Herren der Legion der Adler aufmerksam wurde. Geschichte abseits von Schnulz? Genau meins!

Catos Leben als Sklave ist endlich vorbei. Doch oh Schreck, als Bedingung für seine Freiheit muss er sich der römischen Legion anschließen. Das ist leider so gar kein Leben für den Schöngeist vom kaiserlichen Hofe des Claudius. Doch ihm bleibt nichts anderes übrig, als sich in sein Schicksal zu ergeben und von nun an in Gesellschaft der rülpsenden und prügelnden Legionäre zu leben. Da Kaiser Claudius auf wackeligem Posten sitzt, muss er als Beweis seiner Stärke mit seinen Legionen auch gleich die Briten angreifen. Ob das wohl gut ausgeht…

Welch tolle Abwechslung! Endlich habe ich einmal eine Geschichte aus der Antike entdeckt. Der wunderbar kurzweilige Band Im Zeichen des Adlers ist der erste einer ganzen Reihe von Büchern rund um die Legion des Adlers und natürlich Cato. Die 400 Seiten flogen nur so dahin, denn Catos raues Leben ist sehr riskant und von zahlreichen politischen Intrigen geprägt. Spannung pur sozusagen, und da es so gut wie keine Frauen bei der Legion gibt, artete die Geschichte auch nicht in eine Liebesschnulze aus. Im Gegenteil, hier findet sich wirklich kernige Männerliteratur, die mich auch zum Lachen brachte. Legionärsausbilder Bestia (der seinem Namen alle Ehre macht) hält beispielsweise eine herrlich flammende Rede als Willkommensgruß:

„Ihr […] seid verweichlichte, nutzlose Scheißhaufen. Ihr seid nicht einmal Männer, sondern die niedrigste Scheißlebensform, die sich je römisch genannt hat. Ich verachte jeden einzelnen Scheißkerl in euren Reihen und werde allen wertlosen Abschaum ausmerzen, so dass nur die Besten in meiner geliebten Zweiten Legion im Zeichen des Adlers dienen werden.“

Simon Scarrow, Im Zeichen des Adlers, S. 28

Wer die kultigen Sprüche rund um Ruhm und Ehre in der Serie Spartacus zu schätzen wusste, wird auch hier eindeutig auf seine Kosten kommen. Mich jedenfalls hat das Legionärsfieber gepackt!

Karoline

Autor: Simon Scarrow
Buchtitel: Im Zeichen des Adlers (Band 1 der Adler-Reihe)
Übersetzung: Deutsch von Nobert Stöbe
Verlag: Blanvalet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.