Britischer Slapstick der Extraklasse

© Foto: Karoline, 2018

Dieses Frühjahr bekommt unsere Agatha ihren zehnten Fall in deutscher Übersetzung: Agatha Raisin und der tote Gutsherr! Ein geeigneter Anlass für uns, um der guten Agatha einen literarischen Tribut zu zollen. Seit ihrem ersten Fall, in dem es um einen ermordeten Quiche-Wettbewerbsrichter ging, ist so einiges passiert. Die Leichen stapeln sich in der Idylle der britischen Cotswolds – und die beherzte Hobbyermittlerin steckt wie immer mittendrin. >>

Advertisements

Filmische Festtagshöhepunkte

© Foto: Inkunabel, 2016

An Heiligabend sind bei den meisten von uns nach der Bescherung und dem obligatorischen Kartoffelsalat mit Würstchen häufig noch ein, zwei Stunden Zeit, um gemeinsam mit der Familie einen Film zu schauen. Neben den Weihnachtsklassikern, Kitsch- und Actionfilmen, die wir euch die letzten zwei Jahre als unsere Lieblinge vorstellten, zaubern wir dieses Mal erneut eine bunte Mischung aus dem Ärmel, die euch während der Feiertage unterhalten soll. Schließlich muss man sich ab und an mal hinsetzen, ausruhen und den Weihnachtsbraten verdauen. Viel Spaß also mit unseren festlichen Filmempfehlungen! >>

Die russische Märchenfabrik

© Foto: Inkunabel, 2016

Bei der Filmauswahl für unseren aktuellen Ländermonat waren wir uns früh über das Thema einig. Russische Märchen sollten es sein. Bei der Recherche fiel uns auf, dass unsere Lieblinge immer unter der Regie des gleichen Mannes standen – Alexander Rou. Der Hirsch mit dem goldenen Geweih wird bestimmt den meisten von euch etwas sagen. Doch auch die anderen Märchenfilme sind einen genaueren Blick wert. Lasst euch verzaubern und kommt mit in die Welt von Baba Jaga, Väterchen Frost, Wassergeistern und sprechenden Bären. >>

Sein oder nicht Sein – Von wem war gleich die Frage?

© Foto: Inkunabel, 2016

Wer Theater liebt oder einfach früher im Deutsch-Unterricht brav aufgepasst hat, kennt natürlich die Antwort: Shakespeare. Mögen auch Verschwörungstheorien kursieren, den guten William habe es als einzelne Person nie gegeben, seine Werke seien beispielsweise einem Konglomerat von Autoren zuzuschreiben – viele Werke Shakespeares sind heute weltbekannte Klassiker. Einige der Stücke stehen ganz besonders in unserer Gunst. Daher möchten wir es wagen, euch – unserer hoch verehrten Leserschaft – eine kleine Auswahl davon wärmstens zu empfehlen. Frisch voran also in komödiantische Gefilde! Es ist Zeit für ein wenig Theatralik … >>

Die Japanische Filmkunst – Imbissbuden, wandelnde Schlösser und ein Samurai

© Foto: Inkunabel, 2016

© Foto: Inkunabel, 2016

Heute bieten wir euch einmal Filmtipps fernab des gewöhnlichen Hollywood-Kinos mit seinen stringenten Abläufen und vorhersehbaren Plotpoints. Besonders den Animes hatten wir bisher unsere Aufmerksamkeit gewidmet. So haben wir bereits zu den Serien Hikari – Die kleinen Superstars, Avatar – Der Herr der Elemente, Barakamon oder zum Kriegsdrama Die letzten Glühwürmchen Rezensionen verfasst. Fest steht, dass gerade wegen seiner Andersartigkeit der japanische Film nicht jedermanns Sache sein dürfte. Diese drei frisch entdeckten Filme haben es uns jedoch angetan – egal ob zur Unterhaltung, Weiterbildung oder einfach Erschließung einer komplett anderen Kultur. >>