Ein Band zwischen Heimat und Meer

Das Fischland Cover

© Foto: Bettina, 2020

Als das Jahr noch jung und weniger dramatisch war, besuchte ich zum ersten Mal jene kleine Halbinsel an der Ostsee, die gleich drei bekannte Urlaubsgebiete beherbergt: das Fischland, den Darß und Zingst. Die dortige Buchhandlung war nicht nur winzig und urig, sondern auch mit reichlich Geschichten zur Region ausgestattet. Ganz unvermittelt stach mir bei der Auswahl ein schmaler Band von Käthe Miethe mit dem schlichten Namen Das Fischland ins Auge. Damit lässt man sich doch gerne in stürmischeren Zeiten erzählerisch als Weltenbummler an die Küste versetzen. >>

Samstagshäppchen: Raus auf die Wiese – Stöckchen werfen!

© Foto: Katrin, 2015

Aus meiner Höhle kriegt man mich eigentlich nur mit Futter oder Spielen. Gut also, dass es welche für draußen gibt! Zu meinen absoluten Favoriten zählt Kubb, auch Wikingerschach genannt. Genau das Richtige für alle, die draußen die Sonne genießen und sich gemächlich sportlich betätigen möchten. Ja. Es ist tatsächlich eine SPORTart! Wer es genau wissen will: ein rundenbasierter Wurfsport. Alles, was man dafür benötigt, sind ein gutes Auge für Entfernungen, Zielvermögen und Geschicklichkeit. Gespielt wird zu zweit bzw. in Zweier- oder Dreier-Teams, sodass niemandem langweilig wird, solange der Grill noch vorheizt. Wobei es auch lustig sein kann, die miesen Würfe vom Spielfeldrand aus sarkastisch zu kommentieren. Gute Freunde unterstützen einen bekanntlich gern. >>