Pokemon in Episch

© Foto: PQube, 2021

Vorweg sei gesagt: Ich liebe Pokemon! Ich habe bis dato alle Hauptspiele gezockt und mir ist noch nicht langweilig geworden. Aber es ist auch kein Geheimnis, dass Game Freak seit 1998 nicht kreativer mit den Haupthandlungen geworden ist. Zufällig bin ich auf meiner Suche nach Games für die Switch auf Nexomon gestoßen. Wer sich jetzt denkt: Das ist doch auch nur ein Pokemon-Abklatsch?! – Da habt ihr völlig recht und das meine ich durch und durch positiv. Nexomon nimmt die Elemente, die Pokemon für mich ausmachen und fügt Unterschiede hinzu, die ich sehnlichst vermisst habe. Das Ergebnis ist einfach nur episch und empfehlenswert. >>

Man schiebt, klappt und blättert so durch die Welt

© Screenshot: Bettina, 2018

Nach meinen ersten Erfahrungen mit den vielen Genres an Computerspielen hatte ich mich recht schnell auf Jump ’n‘ Run und Aufbauspiele eingeschossen. Nichts machte mich glücklicher, als endlich einen kniffeligen Sprung zu schaffen oder eine ausgefuchste Planung auszutüfteln. Adventures oder gar Rätselspiele standen dagegen gar nicht auf dem Programm. Zu schnell verließ mich die Geduld und Frustmomente hemmten den Spielspaß. Doch inzwischen brauche ich gelegentlich neben dem Gewusel und dem Adrenalin anderer Spiele eine entspannte Auszeit. Die Chance für einen neuen Rätselspielanlauf habe ich gleich beim Schopfe gepackt und mir Tengami besorgt! >>

Kalt, weiß und windig, aber oho!

© Screenshot: Bettina, 2017

© Screenshot: Bettina, 2017

In jedem Jahr, an jedem Tag, in jedem Moment erschafft die Menschheit Geschichten. Sie schreibt Bücher, dreht Filme, malt Bilder und lässt Musik erklingen. Bei dieser großen Menge Neuem plagt mich oft die Sorge, dass Altes einfach vergessen werden könnte. Umso schöner, wenn gerade dieses Erbe über neue Adaptionen wieder in unser Bewusstsein tritt. Das Videospiel Never Alone schafft das ganz wunderbar. >>

Samstagshäppchen: Botanische Abenteuer

© Foto: Ilke, 2016

© Foto: Ilke, 2016

Beim Stöbern nach neuem Spielematerial entdeckte ich einen Trailer, der mich aufgrund der Andersartigkeit faszinierte. Ich konnte mir nicht so recht vorstellen, worum es ging – außer dass ein paar Pflanzen über einen Baum jagen. Angefixt durch weitere Recherche und die wunderschöne Grafik holte ich mir Botanicula. Selten fand ich ein Game so spannend und niedlich zugleich.

>>