Monsterjagd im Altersheim

© Foto: Karoline, 2018

Immer wieder entdecke ich im Filmregal meines Freundes geheime Schätze. Diesmal war mein Fund besonders aufregend! Denn nichts geringeres als eine Buchverfilmung meines heiß geliebten Joe R. Lansdale wartete unscheinbar in der Ecke. Ganz im Stile des Wildwest-Monsterjägers Jebidiah Mercer versprach Bubba To-Hep Unterhaltung in feinster Trash-Manier zu werden.

Der King of Rock ist alt geworden. Seitdem er bei einem Konzert von der Bühne stürzte und sich dabei das Becken brach, fristet er sein ödes Dasein in einem texanischen Altersheim. Der echte Elvis sei tot? Das können auch nur die dummen Pflegerinnen glauben. >>

Werbeanzeigen

Ein neuer Sheriff ist in der Stadt

© Foto: Karoline, 2018

Zugegeben, nicht in der Stadt, sondern in meinem Herzen, doch da hat er sich nachhaltig eingenistet und will einfach nicht mehr weg. Dank des Festa Verlags gibt es seit letztem Jahr den kernigen Sheriff Longmire, den viele bestimmt aus der gleichnamigen Serie kennen, endlich auch in deutscher Sprache.

Eigentlich sollte Sheriff Walter Longmire ein relativ ruhiges Leben im äußerst ländlichen Wyoming führen. Verkehrsdelikte, die üblichen häuslichen Differenzen, ansonsten lediglich selbstauferlegte Einsamkeit für den nicht mehr ganz so frischen Witwer. Doch der vom Leben geprüfte Hüter des Gesetzes sieht sich immer wieder und ohne Vorwarnung zu ermittlerischen Hochleistungen gezwungen. Mal sind es kriminelle Jugendliche, die von einem Unbekannten über den Haufen geschossen werden, mal vergiftete Altersheiminsassen oder gar seine Tochter und Vorzeigeanwältin Cady, der Gewalt angetan wurde. >>

Samstagshäppchen: Kadaverös stinkende Zustände im Wilden Westen

© Foto: Karoline, 2018

Neuer Monat, neuer Western. Diesmal kam die Empfehlung aus dem engsten Kreis, denn mein filmverrückter Freund zeigte mir den Trailer zu einer neuen bleigeschwängerten Buchverfilmung: Die Sisters Brothers von Patrick deWitt. Ich ging gleich auf Recherche und entdeckte, dass der Autor sogar für den Man Booker Prize nominiert gewesen ist. Als ich dann dieses absolut geniale Cover sah, war meine Entscheidung sofort gefallen. >>

Zwei Mann geh’n rein, ein Mann geht raus

© Foto: Karoline, 2018

Was geht denn da in meinem Wohnzimmer ab? Krach, Bum, Peng – und etwas Gehechel (meinerseits) ist auch dabei. Im heimischen Flimmerkasten läuft Mad Max und ich bin fasziniert. Karge Steppen, harte Kerle, Gesetzlosigkeit, laut brummende Motoren und nicht zuletzt die Obersahneschnitte Mel Gibson mit zarten 23 Jahren. Wie hätte ich dieser Reihe denn bitte nicht verfallen können? Der Weltenbummler-Monat Australien eignete sich also perfekt für mich, diese Kult-Klassiker einmal gebührlich zu würdigen. >>

Schluchzen und Schmachten im Outback

© Foto: Karoline, 2018

Wer kennt ihn nicht – den Klassiker Dornenvögel. Zugegeben, meine Wenigkeit kannte bis dato nur den Titel und ein paar Ausschnitte vom Film, doch mit dem wunderbaren Australien-Monat sollte sich das endlich ändern! Freudig entdeckte ich vor einiger Zeit eine geschmackvoll aufgemachte Neuauflage im Regal des örtlichen Buchhändlers. Das war doch ein Wink mit dem Zaunpfahl, das Buch schrie mir förmlich ins Gesicht: Lies! Mich! Endlich! Da blieb mir dann wohl keine andere Wahl … >>