Was wurde eigentlich aus Smash Up und dem Ziel die Welt zu erobern?

© Foto: Georgia, 2021

Vor über drei Jahren habe ich euch das Deckmixspiel Smash Up vorgestellt. Dabei werden Monsterfraktionen miteinander gemischt und versucht mit ihnen möglichst viele Orte (aka Punkte) zu erobern. Damals stand lediglich das Basisspiel in meinem Schrank, doch seitdem bin ich Stolze Besitzerin von drei Erweiterungen. Die bringen durch neue, verrückte Fraktionen nochmal mehr Möglichkeiten sowie Abwechslung in das Kartenspiel und sind eine eigene Rezension wert. Also schnallt euch an, denn wir werden die Welt zerstören! Äh, erobern natürlich. >>

Nerd-Poker mit Kriegern und Drachen

© Foto: Georgia, 2019

Schwupp und schon neigt sich ein weiteres Jahr dem Ende entgegen. Für mich ging 2019 unglaublich schnell vorbei und es steht mal wieder der Rutsch ins nächste Jahr vor der Tür. Persönlich bin ich kein großer Silvester-Fan. Dementsprechend entspannt wird der heutige Abend im Kreise meiner Familie verbracht und es wird gespielt bis zum Umfallen. Die Auswahl ist groß und vielfältig. Dabei werden vor allem Spiele benötigt, die sowohl Platz zwischen dem Raclette finden als auch schnell gespielt sind. Eines dieser kompakten und kurzweiligen Spiele ist Welcome to the Dungeon. Wer möchte sich zum Jahresabschluss nicht in einen Kerker voller Monster begeben? (Ich meine bei anderen ist das die Familienfeier.) >>

Monstermäßige Erfindungen

© Foto: Ilke, 2019

Da ich gerade auf dem Kinderbuch-Trip bin, war ich sehr froh, dass es auch im kanadischen Raum einige Auswahl dazu gibt. Vom Autor Robert Paul Weston hatte ich schon in anderem Zusammenhang gehört. Statt des empfohlenen Werkes Zorgamazoo griff ich jedoch zu einem Hörbuch, das mich mehr reizte: Die Monsterabteilung.
>>

Was vereint Dinosaurier und Zombies? – Das Ziel, die Welt zu erobern.

© Foto: Georgia, 2018

Ich kann nie genug betonen, dass ich ein großer Fan von Brettspielen bin. Mittlerweile ist auch das eine oder andere Kartenspiel auf meiner Favoritenliste gelandet. Smash Up habe ich über Weihnachten beinah fanatisch mit meiner Schwester gespielt. Da wir beide sofort süchtig wurden, blieben die Brettspiele ein wenig auf der Strecke. Denn wer möchte nicht mit Dinosauriern auf Piratenschiffen die Weltherrschaft erlangen? >>

Samstagshäppchen: Der Ruf nach einem Monster

© Foto: Markus, 2017

Auch wenn die Kategorie Samstagshäppchen etwas anderes aussagt, ist das auf den gleichnamigen Roman basierende Fantasy-Drama Sieben Minuten nach Mitternacht alles andere als leicht verdaulich. In einer beeindruckenden Kombination aus bildgewaltigen, märchenhaft inszenierten und realistisch dramatischen Szenen wird das Seelenleben eines 12-jährigen Jungen austariert, dessen Leben alles andere als sorglos ist. >>