Von der Kunst, sein Leben auf die Reihe zu kriegen

© Foto: Katrin, 2018

Nach allem Trubel rund um die Feiertage hat mich unser
Weltenbummler-Monat als Einstieg ins neue Jahr fast auf dem falschen Fuß erwischt! Aber: auf unser Gastland Schweden war ich glücklicherweise bereits vorbereitet. Immerhin habe ich den Roman Eine zweite Chance schon vor Wochen durchgelesen. Schwedische Autoren sind hierzulande häufig für Krimis bekannt, für die sie definitiv eine Menge übrig haben. Umso mehr habe ich mich gefreut, mit dem Werk  der Autorin Karin Alvtegen einen zeitgenössischen Roman kennen zu lernen. Den Einstieg in ihre Geschichte fand ich zwar etwas zäh, doch manchmal muss man sich selbst und den Protagonisten einfach etwas Zeit geben. >>