Eine für alle, alle für eine

© Foto: IMDb, 2020

Auch in häuslicher Isolation heißt es für mich Business as usual: viele Filme und Serien konsumieren. Da ich nun noch mehr Zeit dazu habe, fallen mir auch die ein oder anderen ungewöhnlichen Fundstücke ins Auge. So habe ich am letzten Wochenende The Hockey Girls geschaut und war ganz begeistert von den Charakteren. Jetzt wünsche ich mir die zweite Staffel auf Netflix herbei und dachte mir, zur Überbrückung gibt es eine Rezension der ersten 13 Folgen. >>

Für die Ehre von Grayskull!

© Foto: IMDb, 2018

Zufällig sah ich vor ein paar Wochen, dass Netflix einen Reboot von She-Ra – Princess of Power herausbringt. Ich habe diese Serie aus den 80ern geliebt. Der Trailer zu der Neufassung ließ bereits vermuten, dass einige Änderungen vorgenommen wurden, vor allem hinsichtlich des Charakter-Designs. Großartige Sache, denn wer will schon exakt das Gleiche sehen? Ich konnte kaum den Serienstart am 16.11. abwarten und bin direkt nach der Arbeit vor dem PC gelandet. Da ich She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen an einem Abend durchgesuchtet habe, muss jetzt eine Rezension dazu her. >>