Rettet die Metro

© Foto: Ilke, 2019

Vor drei Jahren begeisterte mich der Roman Metro 2033 von Dmitry Glukhovsky. Seit Erscheinen dieses Romans entstand ein ganzes Universum, an dem verschiedene Autoren mitgewirkt haben. Einer davon ist Sergej Moskwin, dessen Roman In die Sonne mir bei einem Bibliotheksbesuch in die Hände fiel.

>>

Heimat ist, wo du Wurzeln schlägst

© Foto: Katrin, 2019

Unter uns die Nacht ist ein wunderbar passender Titel für Becky Chambers dritten Roman aus dem Wayfarer-Universum. Mittlerweile sollte es kein Geheimnis mehr sein, dass mein Herz für Science Fiction schlägt.Besonders gefällt es mir, wenn am Ende nicht alles in Schutt und Asche liegt, sondern es um Personen geht und wie sie in ihrer Umgebung klarkommen. So knüpft auch diese Geschichte lose an die Vorgänger-Bände an und wartet mit völlig neuen Protagonisten auf. Also traut euch und folgt mir dieses Mal zu den Menschen der Exodus-Flotte .

>>

Samstagshäppchen: Rat mal, wo wir landen …

© Foto: Katrin, 2019

Zum Ende unseres Weltenbummler-Monats nach China möchte ich euch mit einem kleinen Samstagshäppchen beglücken. Ich konnte gar nicht anders, als den Buchtipp hier noch hinein zu schmuggeln. Der abschließende Band Jenseits der Zeit macht Cixin Lius Drei-Sonnen-Triologie wirklich zu einer runden Sache. Die Rettung der Welt ist Schnee von gestern. Die Zukunft des ganzen Universums steht auf dem Spiel! >>

Wie wollen wir leben?

© Foto: Katrin, 2019

Hereinspaziert, liebe Blogbesucher und herzlich willkommen zu unserem neuen Ländermonat. Als echte literarische Weltenbummler entdecken wir diesen September Unterhaltendes aus China. Ich selbst habe erst auf den letzten Drücker einen passenden Roman gefunden und zwar während meines Hamburg-Trips letzte Woche in einer von Bettinas Lieblingsbuchläden. Beide Buchhändlerinnen dort beschäftigte ich gut zehn Minuten mit meinem abstrus vagen Wunsch nach dem Buch einer chinesischen Autorin. Am Ende verließ ich den reizenden kleinen Laden freudestrahlend mit ihrer Empfehlung: Wandernde Himmel von Hao Jingfang. Die Autorin bekam für den Science-Fiction-Roman 2016 als erste chinesische Frau den Hugo Award verliehen. Für mich war dies nur ein weiterer Grund, mich darin zu vertiefen. >>

Violent delights in Westworld

© Foto: HBO.com

Vergnügungsparks und Abenteuerspiele erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit. An künstlicher Intelligenz wird seit einiger Zeit geforscht. Was wäre, wenn man diese drei Faktoren kombinieren würde? Wenn man in einem Vergnügungspark Abenteuer hautnah, wie in einem Computerspiel erleben könnte? Mit dieser Vorstellung beschäftigt sich die Serie Westworld.
>>