Von japanischen Kaisern und ihren gefräßigen Pandas

© Foto: Georgia, 2017

Ich bin ein großer Fan davon, das zu verschenken, was mir selbst gut gefällt. Gesellschaftsspiele haben den Vorteil, dass man höchstwahrscheinlich in den Genuss kommt das Geschenkte auszuprobieren. An Takenoko hatten daher meine Freunde, als auch ich viel Spaß. Neben der süßen Aufmachung, ist es recht spannend und kurzweilig. Zudem ist jede Partie ein bisschen anders, da viel auf dem Zufallsprinzip beruht. >>

Getaggt mit , , , , , , , ,

Samstagshäppchen: Die wahren Ganoven der Verlagswelt

© Foto: Karoline, 2017

Neulich stöberten Katrin und ich ganz unmotiviert durch das Bloggerportal, als unsere Aufmerksamkeit auf den neusten Krimi von Martha Grimes fiel. Ein grünes Cover? Ein Mord in der Verlagswelt? Das ist doch was für uns. Mir wurde anschließend die Ehre zuteil das Buch als erste zu lesen.

>>

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

Lauf, Faith, Lauf!

© Foto: Ilke, 2017

Mit dem PC-Game Mirrors Edge verbindet mich eine Art Hass-Liebe: es machte mich süchtig und brachte mich gleichzeitig zur Verzweiflung. Ich war froh, als ich es beendet hatte und kam dennoch nicht umhin, es nochmal zu spielen. Als ich mich gerade wieder von dieser recht ungesunden Beziehung gelöst hatte, ließ Electronic Arts die Bombe platzen und brachte Mirrors Edge Catalyst raus. Und schon war es wieder um mich geschehen.
>>

Getaggt mit , , , , ,

Ein Blick hinter verschlossene Türen

© Foto: Karoline, 2017

Was macht eigentlich einen guten Klappentext aus? Diese Frage stelle ich mir ziemlich häufig. Mal finde ich einen sehr gelungen, manchmal total daneben, besonders wenn er Spoiler enthält. Bei dem Buch Fremde Gäste stehe ich zu Beginn der Lektüre erneut vor dieser Frage. Nach dem Lesen kann ich nur sagen: Hier hat jemand seine Arbeit richtig gut gemacht!

>>

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

Sagen wir erst mal „Hallo“

Arrival Poster

© Foto: kino.de, 2017

Wie die anhaltende Popularität der Serien Star Wars und Star Trek beeindruckend beweist, sind Science Fiction Geschichten schon längst dem Nischenmarkt entwachsen und zu Großereignissen geworden. Im Fokus stehen dabei meist actiongetriebene Abenteuergeschichten, bei denen es an allen Enden kracht, rumst oder bumm macht. So bombastisch das sein mag, gehört zur Tradition des Genres auch das ruhige Nachdenken über uns als Menschen. Wer sich nun genau nach dieser Facette der Science Fiction sehnt, wird mit dem großartigen Film Arrival mehr als glücklich sein. >>

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,